„Zeigen müssen das es uns auch gibt und wofür wir stehen“

„Ich bin davon überzeugt das sich Europa an einem Scheideweg befindet. Nach dem Brexit haben Europas Rechtspopulisten Aufwind bekommen und bringen das Projekt der Europäischen Einigung ernsthaft in Gefahr. In diesem Jahr finden ein paar wichtige Wahlen statt, ganz vorne mit dabei die Parlamentswahlen in den Niederlanden und die Präsidentenwahl in Frankreich. In beiden Ländern droht ganz konkret eine Machtergreifung durch die Rechtspopulistischen Bewegungen. Zumindest in Frankreich hat Marine Le Pen vom Front National, der gute Chancen attestiert werden, die erste französische Staatspräsidentin zu werden, ganz konkret gesagt das sie nach einem Wahlsieg den Frexit, den Austritt Frankreichs aus der Europäischen Union einleiten will.
Ich bin fest davon überzeugt, das wir alle das nicht zulassen dürfen und bin der Meinung das wir als Proeuropäerinnen und Proeuropäer auf die Straße gehen müssen und zeigen müssen das es uns auch gibt und wofür wir stehen. Dabei möchte ich nicht gegen etwas sein, sondern für etwas einstehen!“

Christian W., 28, aus Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*